http://www.eichberg.ch/de/soziales/organisationen/welcome.php?action=showorg&org_id=7615
20.09.2019 10:25:16


Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen

AdresseTeufenerstrasse 11
9001 St. Gallen
Telefon+41 71 227 11 44
Telefax+41 71 227 11 09
Öffnungszeiten8.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
E-Mailberatungsstelle.frauen@opferhilfe-sg.ch
Homepagehttp://www.opferhilfe-sg.ch/beratungsstelle-gewaltbetroffene-frauen/beratungsstelle-gewaltbetroffene-frauen.html

Gewaltbetroffen was bedeutet das für Frauen?

Frauen, die Gewalt erleben, verschweigen oftmals, was sie erlebt haben oder immer noch erleben. Die Tatsache, dass Frauen zu einem grossen Teil Gewalt durch Menschen erfahren, die ihnen nahe stehen, erschwert zusätzlich sich jemandem anzuvertrauen. Selten ist der Täter ein völlig Fremder, sondern oftmals der Ehemann, ein Bekannter, ein Arbeitskollege. Erlebte Gewalt hat vielfach nebst körperlichen vor allem auch seelische Verletzungen zur Folge. Frauen fühlen sich erniedrigt, sie leiden unter Scham und Schuldgefühlen. Die Wunden sind manchmal auch nach Jahren noch nicht verheilt. Es braucht Kraft und Mut um in dieser Lebenssituation nach aussen zu treten und sich Hilfe zu holen.


Sie erreichen uns von Montag Freitag von 8.30- 12.00 Uhr und 14.00 -17.00 Uhr.
Tel: 071 227 11 44.

Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym.
zur Übersicht