Willkommen auf der Website der Gemeinde Eichberg



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Alex Arnold kandidiert in Rebstein als Gemeindepräsident

Gemeindepräsident Alex Arnold hat den Gemeinderat Eichberg an seiner letzten Sitzung vom Montag, 25. April, über seine Kandidatur als Gemeindepräsident in Rebstein informiert. Er wird der Bevölkerung von der Findungskommission als Nachfolger von Andreas Eggenberger vorgeschlagen. Der erste Wahlgang für den Rest der Amtsdauer 2021 bis 2024 findet am 25. September 2022 statt.

Der Gemeinderat bedauert den Entscheid von Alex Arnold. Gleichzeitig kann er seine Beweggründe und Motivation zur Kandidatur in Rebstein nachvollziehen. Beim Gemeindepräsidium in Rebstein handelt es sich um ein Vollzeitamt. Dieses bietet Alex Arnold einen nächsten Karriereschritt. Bei einer Wahl durch die Rebsteiner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger könnte sich Alex Arnold nach rund zehn Jahren Teilzeit-Gemeindepräsidium künftig auf die politische Tätigkeit konzentrieren und eine Gemeinde mit rund dreimal soviel Einwohnerinnen und Einwohnern führen.

Dem Gemeinderat und Alex Arnold ist es ein Anliegen, dass der Wechsel im Gemeindepräsidium von Eichberg bei einer allfälligen Wahl reibungslos vollzogen werden kann. An den nächsten Sitzungen wird er über die möglichen Konsequenzen und Vorgehensvarianten bezüglich einer Übergangs-, respektive Nachfolgelösung beraten. Zu gegebener Zeit werden auch die Ortsparteien mit in den Prozess einbezogen. Gemeinderat und Verwaltung danken Alex Arnold für die frühzeitige Information bezüglich seiner Kandidatur in Rebstein und wünschen ihm bei dieser viel Erfolg.



Datum der Neuigkeit 28. Apr. 2022